Grundspiel


Vom gleichen Spieleentwickler

Wenn dir 7 Wonders: Cities gefällt, gefallen dir vielleicht auch diese Spiele:


7 Wonders: Cities

Brettspiel für 2 - 8 Spieler
Spieldauer: 30 min
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Erscheinungsjahr: 2012

Kaufempfehlung
Bewerten: auf die Sterne klicken

1 Bewertung (5.00) 0 Kommentare

7 Wonders: Cities gehört zu den Aufbauspielen. Bei dieser Art von Spielen geht es darum, ein Gefüge wie eine Stadt, ein Land oder eine ganze Zivilisation oder auch Unternehmen aufzubauen.

Das Spiel ist eine Erweiterung von 7 Wonders. Erweiterungen können meist nicht ohne das Grundspiel gespielt werden.

Tags: Aufbau   Erweiterung   Frühzeit   

Kategorien: Kartenspiele   

7 Wonders - Cities

7 Wonders: Cities ist die 2. Erweiterung zu 7 Wonders.

Die Erweiterung enthält neue schwarze Stadtkarten, neue Gilden, 2 neue Weltwunder , Diplomatie und Schuldenmarker.

Neue Weltwunder

Die neuen Weltwunder sind Khazne al-Firaun in Petra und die Hagia Sophia in Byzanz.

Khazne al-Firaun A Seite
Erster Bauabschnitt 3 Siegpunkte,
zweiter Bauabschnitt kostet 7 Geld für 7 Siegpunkte,
dritter Bauabschnitt 7 Siegpunkte

Khazne al-Firaun B-Seite
Erster Bauabschnitt 3 Siegpunkte, die Mitspieler verlieren 2 Geld,
zweiter Bauabschnitt kostet 14 (!) Geld für 14 Siegpunkte.

Hagia Sophia A-Seite:
3 Siegpunkte für den ersten Bauabschnitt,
1 Diplomatie-Marker für den zweiten,
2 Siegpunkte für den dritten.

Hagia Sophia B-Seite
Erster Bauabschnitt bringt einen Diplomatie-Marker und 3 Siegpunkte
Zweiter Bauabschnitt noch einen Diplomatie-Marker und 4 Siegpunkte

Neues Feature Diplomatiemarker
Wer einen Diplomatiemarker besitzt, wird am Ende der Runde aus der Konfliktabrechnung rausgehalten, also keine Abrechnung für Militärpunkte.
Stattdessen wird der Konflikt zwischen seinem rechten und linken Nachbar ausgetragen. Der Diplomatiemarker muss benutzt werden und geht danach in den Fundus zurück.

Neues Feature Schuld-Marker
Wenn eine Karte mit Schuldensymbol ausgespielt wird, verlieren alle Gegnerspieler Geld entsprechend dem Wert der Karte.
Die Gegenspieler können sich am Ende der Runde entscheiden, das Geld zu zahlen oder sich pro 1 Geld einen Schuldenmarker nehmen oder beides mischen.

Um 7 Wonders - Cities zu spielen, braucht man das Grundspiel 7 Wonders!
Die erste Erweiterung 7 Wonders - Leaders kann natürlich dazu gemischt werden.

Spielmaterial

2 Weltwunder-Spielpläne
2 Weltwunder-Karten
9 Stadt-Karten 1. Zeitalter
9 Stadt-Karten 2. Zeitalter
9 Stadt-Karten 3. Zeitalter
3 Gilden-Karten
6 Anführer-Karten
27 Schuld-Marker mit dem Wert -1
4 Schuld-Marker mit dem Wert -5
3 Diplomatie-Marker
1 Wertungsblock
1 Regelheft

Spielregeln

Die kompletten Spielregeln zu 7 Wonders - Cities könnt ihr auf der Verlagsseite nachlesen.


Spiel-Entwickler: Antoine Bauza        
Verlag: Asmodée    

Meinung sagen oder Spieltipp geben

Der Kommentar wird erst nach Überprüfung freigeschaltet!

keine Kommentare vorhanden


Meinungen und Spieletipps zu 7 Wonders: Cities sind stets willkommen :)



Die einzelnen Bewertungen

Für das Spiel 7 Wonders: Cities wurden bisher 1 Bewertung abgegeben, davon:

7 Wonders: CitiesAnzahl Bewertungen
1
0
0
0
0

Wie kommt die Bewertung zustande?

schließen

Gut zu wissen

Du musst nicht eingeloggt oder registriert sein, um hier eine Bewertung abzugeben oder einen Kommentar zu schreiben :)